• Mo - Fr: 7:30 - 17:00 Uhr

Denkmalsanierung in Heideck

Denkmalsanierung in Heideck

Im Dezember 2015 kam der Bauherr, der einst Lehrling und dann Geselle bei der Zimmerei Nusselt war, zu uns und sagte ganz locker: ,,Du Herbert, ich hab mir ein schmuckes altes Häuschen in Heideck gekauft und möchte, dass du das in die Hand nimmst und unsere Ideen verwirklichst!". Für Herbert Nusselt gab es keine Zweifel diesen Wunsch zu erfüllen. Dann zeigte der Bauherr, mit dem heutigen Titel Master of Engeneering, erste Fotos und die bereits fertigen und genehmigten Pläne des denkmalgeschützten Hauses. Auf dem ersten Blick sah keiner viel Hoffnung für das einstige Bauerngehöf, außer die jungen Bauleute die voller Tatendrang waren. Und sie begeisterten zudem den jungen Meister Stefan Nusselt, der von der Idee sichtilich beeindruckt war. Nach der ersten Besichtigung vor Ort sah Herbert Nusselt sofort was getan werden musste und auch das noch mehr hinzukommen würde was man wohl nicht auf den ersten Blick sieht.

 

Als dann Im Juli 2016 das komplette Team der Zimmerei Nusselt anrückte und anfing den nördlichen Fachwerkgiebel nach außen vorzuständern, da nur noch die Innenoptik erhalten werden konnte, sah man Tag für Tag immer ein Stückchen mehr wie umwerfend toll das Haus mal aussehen würde, wenn es fertig ist. Weiterhin wurden einige kaputte Sparren und Balken gegen gut erhaltene, hangehauene, alte Balken ausgetauscht. Das Dach wurde ausgerichtet damit ein gerades Dach entsteht und die Holzverbindungen alle zusätzlich gesichert.

 

Als großes Highlight wurden auf jeder Dachseite zwei Schleppgauben-Bänder erstellt die eine spezielle Säulenprofilierung für den Fenstereinbau erhielten.

 

Anschließend wurde das Dach mit Holzweichfaserplatten, die als Regensicherung, Wärmedämmung und sommerlichen Hitzeschutz dient, belegt und mit Konterlatten und Traglatten gelattet.

 

Zuletzt wurde das Dach noch mit naturroten Sechseckbiber, Zahnleisten und Mörtelfirst gedeckt.

 

Die Folgearbeiten für die Zimmerei Nusselt werden noch sein, den Nordgibel mit Holzweichfaserplatten als Putzträger zu beplanken und die Balkenlage im Inneren des Hauses auszurichten und mit Beilaschungen zu verstärken.

 

Wir freuen uns das wir ein solches Projekt mit höchsten Engagement machen durften und wünschen den Bauherren viel Erfolg und Freude mit Ihrem Traumhaus!

Interesse Geweckt?

Sie haben interesse an dieser Leistung oder wollen einen Termin vereinbaren? Dann kontaktieren Sie uns:

Telefonisch
Rufen Sie uns jetzt an unter 09871 / 7891

Termin vereinbaren
Geben Sie jetzt Ihre Kontaktdaten an!

Kontaktdaten eingeben

Dazu passende Leistungen